Sparkassen wollen „teure“ Kunden loswerden

24.05.2018

Gerade „im Ländle“ waren Geldanlagen in langfristigen Spar- und Bausparverträgen ein Klassiker. In den heutigen Niedrigzinszeiten sind die vertraglich versprochenen Verzinsungen den Bankmanagern aber natürlich ein wirtschaftlicher Dorn im Auge. Deshalb werden auf breiter Front immer mehr Kunden die Verträge einfach gekündigt. Vor allem einige Sparkassen machten in jüngerer Zeit damit negative Schlagzeilen, aber auch andere Kreditinstitute verfolgen diese Taktik. Verbraucherschützer monieren, dass das „Prinzip der Vertragstreue“ mit den Kündigungen infrage gestellt werde. Mehrere Klagen gegen Sparkassen laufen aktuell, abschließende Urteile wurden noch nicht gefällt.

Alternative gesucht?
Mit einer nachvollziehbar erwirtschaftbaren Rendite und sozialer Verantwortung?
Denn Ihr Geld kann mehr. In unserer Genossenschaft.

Partizipieren Sie an einer fair erwirtschafteten Dividende von 6% p.a. durch die Zeichnung mindestens eines Genossenschaftsanteils zu 100 EUR. Aber gerne können Sie unbegrenzt viele Genossenschaftsanteile Genossenschaftsanteile zeichnen.


Und/oder bestellen Sie gleich die leckeren Hylea-Paranüsse im Online-Shop.

Werden auch Sie „Botschafter der Paranuss“.
… Und für Ihre Weiterempfehlung senden wir Ihnen gerne unser „Botschafter-T-Shirt“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.